Standort Dulliken

Aktuelle Messdaten

NutzungWald
Kurzcharakterisierung BodenSaure Braunerde
pseudogleyig, gleyig, stark sauer, tonhüllig, Lehm bis sandiger Lehm
TopographieHangfuss
Koordinaten / Höhe über Meer639242, 243778 / 415 m
GeologieKolluvionen, Schotter
Klimazone– *
Bodenpunktzahl
Pflanzensoziologische EinheitWaldmeister-Buchenwald m. Lungenkraut, Ausbildung m. Wald-Ziest (7g)
Landwirtschaftliche Nutzungseignung– *
Bild Bodenprofil

Bodenkundliche Beschreibung

  • 0–10 cm, Oberboden
    • Humusform: Mull
    • Oberboden, stark sauer
    • Lehm
    • Auch als Ah-Horizont bezeichnet
  • 10–50 cm, Unterboden I
    • Auswaschungshorizont: Ton wurde ausgewaschen und in tiefere Horizonte verlagert
    • Sandiger Lehm, stark sauer
    • Auch als (E)B-Horizont bezeichnet
  • 50–58 cm, Unterboden II
    • Leichte Anzeichen von zeitweise Staunässe und Luftmangel
    • Lehmiger Horizont
    • Auch als B-Horizont bezeichnet
  • 58–150 cm, Unterboden III
    • Horizont mit Tonanreicherung, sehr kompakt
    • Zeichen von zeitweise Staunässe und Luftmangel
    • Auch als B-Horizont bezeichnet
  • ab 150 cm, Untergrund
    • Ausgangsmaterial: kolluviale Schotter
    • Auch als C-Horizont bezeichnet

Eigenschaften

  • Tiefgründiger Boden, mit Anzeichen von Staunässe, weit fortgeschrittene Bodenbildung mit Tonverlagerung in tiefe Lagen, mit wenig Skelett
  • Stark saurer Boden führt zu reduzierter biologischer Aktivität (u.a. geringe Präsenz von Regenwürmern)
  • Sehr gute forstliche Produktionsfähigkeit

PDF

* Referenzen

  • Klimazone: EJPD / EVD, 1977: Klimaeignungskarte für die Landwirtschaft in der Schweiz, Grundlagen für die Raumplanung Geographische Gesellschaft Bern (1:200'000)
  • Landwirtschaftliche Nutzungseignung: Schriftenreihe der FAL 24, Kartieren und Beurteilen von Landwirtschaftsböden, Zürich-Reckenholz, 1997