Standort Grangeneuve

Aktuelle Messdaten

NutzungWiese
Kurzcharakterisierung BodenBraunerde, Lehm
alkalisch, wenig ausgeprägt, tonhüllig
TopographieEbene
Koordinaten / Höhe über Meer575189, 180078 / 650 m
GeologieMolasse mit Moräne überdeckt
KlimazoneFutterbau und Ackerbau (B3) *
Bodenpunktzahl74 (von max. 100)
Pflanzensoziologische Einheit 
Landwirtschaftliche Nutzungseignunguneingeschränkte Fruchtfolge 2. Güte (2) *
Bild Bodenprofil

Bodenkundliche Beschreibung

  • 0 - 10 cm, Oberboden (A-Horizont)
    • Humoser Oberboden
    • Lehm
    • skelettarm
    • neutral
    • auch als A-Horizont bezeichnet
  • 10 - 25 cm, Unterboden I (B-Horizont)
    • gute Struktur
    • schwach skeletthaltig
    • Lehm
    • neutral
  • 25 - 35 cm, Unterboden II (BC-Horzont)
    • stark steinhaltig
    • Lehm
    • verwittertes Moränenmaterial des Rhonegletschers
    • stark rostfleckig aufgrund von Stauwasser
    • neutral
  • 35 - 93 cm, Untergrund I ((B)C-Horizont)
    • stakrkieshaltig
    • lehmiger Schluff
    • verwittertes Moränenmaterial des Rhonegletschers
    • einige Rostflecken und Mangan-Konkretionen wegen Staunässe
    • alkalisch mit Kalkgrenze bei 65 cm
  • ab 93 cm, Untergrund II
    • Sandstein-Molasse
    • kaum verwittert

Eigenschaften

  • Mässig tiefgründiger mittelschwerer Lehm mit kompaktem rostfleckigem und stark steinhaltigem Zwischenhorizont von 25 bis 35 cm.
  • Skelettarmer humoser Oberboden mit guter Subpolyederstruktur. Nutzungsbeschränkung aufgrund des starken Skelettgehalts im Unterboden

PDF

* Referenzen

  • Klimazone: EJPD / EVD, 1977: Klimaeignungskarte für die Landwirtschaft in der Schweiz, Grundlagen für die Raumplanung Geographische Gesellschaft Bern (1:200'000)
  • Landwirtschaftliche Nutzungseignung: Schriftenreihe der FAL 24, Kartieren und Beurteilen von Landwirtschaftsböden, Zürich-Reckenholz, 1997